Allgemeine Geschäftsbedingungen für touristische Leistungen

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle durch Kunden (Einzelpersonen oder Reiseveranstalter) (insgesamt im Folgenden „Kunden“) mit der

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
Talstraße 9
01662 Meißen

und

Meissen Porzellan-Stiftung GmbH
Talstraße 9
01662 Meißen

(insgesamt im Folgenden „MEISSEN“ )

geschlossenen Verträge über die Erbringung von Leistungen wie Führungen, Veranstaltungen, gastronomische, musikalische oder sonstige touristische Leistungen („touristische Leistungen“) (öffentlich oder exklusiv), die durch die Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH und die Meissen Porzellan-Stiftung GmbH gemeinsam am Standort von MEISSEN in der Talstraße 9, 01662 Meißen („Standort“) erbracht werden, ab dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

Diese AGB gelten auch dann, wenn MEISSEN in Kenntnis eigener Geschäftsbedingungen eines Kunden eine Buchung eines Kunden bestätigen.

Entgegenstehende, abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen erkennt MEISSEN nur dadurch an, dass sie ihrer Geltung ausdrücklich zustimmen. Im Übrigen wird solchen Geschäftsbedingungen widersprochen.

§ 2 Anmeldung / Vertragsschluss

Die Anmeldung zu einer touristischen Leistung (Angebot zum Abschluss eines Vertrags über eine Führung, Veranstaltung, gastronomische, musikalische oder sonstige touristische Leistung) kann über das Besucherbüro, online über den Webshop unter www.erlebniswelt-meissen.de oder auch an der Tageskasse von MEISSEN erfolgen.

Mit der Annahme eines Angebots auf Abschluss eines Vertrags über touristische Leistungen durch MEISSEN kommt ein Vertrag über die touristische Leistung mit dem Kunden zustande.

Nimmt MEISSEN das Angebot eines Kunden auf Abschluss eines Vertrags über eine touristische Leistung an, ist ausdrücklich keine weitere Unterschrift eines Kunden unter ein Vertragsdokument mehr erforderlich.

§ 3 Anmeldungsvoraussetzungen für einzelne touristische Leistungen

Eine Anmeldung für den Besuch der Schauwerkstatt mit Audioguide und anschließenden individuellen Besuch des Museums ist erst ab 10 Personen notwendig und erfolgt schriftlich (per Email: museum@meissen.com, Fax: +49 (0)3521 468 804 oder über das Buchungsformular unter www.erlebniswelt-meissen.de) über das Besucherbüro von MEISSEN.

Individualgäste und Kleingruppen (unter 10 Personen) können die Tickets für die Audioguide-Besichtigung online über den Webshop (siehe § 2) oder an der Tageskasse von MEISSEN kaufen.

Tickets für die Öffentlichen Führungen mit einem Guide durch die Schauwerkstatt können ausschließlich an der Tageskasse oder über den Webshop unter www.erlebniswelt-meissen.de gekauft werden. Ticket-Reservierungen für Öffentliche Führungen sind nicht möglich.

Exklusivführungen mit einem Guide durch die Schauwerkstatt und das Museum erfolgen ausschließlich auf Anfrage. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich schriftlich (per Email oder Fax oder über das Buchungsformular unter www.erlebniswelt-meissen.de) über das Besucherbüro. Auch die Disponierung der Guides erfolgt ausschließlich über das Besucherbüro. Ein Wunschguide, der die angemeldete Gruppe führt, kann angefragt werden, sobald dieser eine Führungslizenz für die angefragte Leistung besitzt und seine Disponierung in der Anmeldung der Leistung schriftlich festgelegt ist. Eine nachträgliche Anmeldung eines Wunschguides ist nicht möglich.

Exklusivführungen mit einem Guide werden für Gruppen ab 15 Personen angeboten. Möchten sich weniger Gäste anmelden, ist dies möglich, es wird aber eine Mindestpauschale erhoben: 225 EUR für Exklusivführungen in deutscher Sprache und 270 EUR für Exklusivführungen in einer Fremdsprache. Verfügt die Mehrheit der Gruppenteilnehmer über einen Ermäßigungsnachweis (Schüler, Studenten oder Schwerbeschädigung ab GdB mindestens 50%), kann eine ermäßigte Pauschale in Höhe von 165 EUR erhoben werden. Die Mindestpauschalen sind verbindlich. Die Reservierung einer Exklusivführung für weniger als die genannten Mindestpauschalbeträge ist nicht möglich, ungeachtet der Ermäßigungsnachweise der einzelnen Teilnehmer. Bei Besichtigungen mit Audioguide hingegen kann diese immer berücksichtigt werden.

Tickets für alle gastronomischen, musikalischen und Paket-Veranstaltungen sowie sonstige touristische Leistungen für Individualgäste und Kleingruppen (weniger als 10 Personen) können sowohl online über den Webshop, vor Ort an der Tageskasse (nach Verfügbarkeit) oder nach schriftlicher Anmeldung über das Besucherbüro reserviert und gekauft werden.

Gruppenanmeldungen (ab 10 Personen) für alle gastronomischen, musikalischen und Paket-Veranstaltungen und sonstige touristische Leistungen erfolgen ausschließlich über das Besucherbüro.

Ein Angebot auf Vertragsschluss über alle touristischen Leistungen wird von MEISSEN nur angenommen und bearbeitet, wenn durch den Kunden in der Anmeldung eine Rechnungsadresse und eine Telefonnummer mitgeteilt wird.

§ 4 Preise, Stornierung und Rückerstattung von Zahlungen

Es gelten die Preise der zum Zeitpunkt der Anmeldung jeweils gültigen Preisliste für den Besuchstermin für touristische Leistungen von MEISSEN (siehe hier: www.erlebniswelt-meissen.de).

Änderungen hinsichtlich der Personenanzahl bei Besichtigungen mit Audioguide bleiben bis einschließlich des Leistungstags kostenfrei.

Bei Führungen mit einem Guide sind Personenanzahländerungen auch bis zum Besuchstag kostenfrei, außer diese betreffen Gruppenanzahlreduzierungen oder -erhöhungen sowie Mindestpauschalen.

Tickets für die Öffentlichen Führungen können weder auf einen anderen Termin umgebucht, noch storniert oder zurückgegeben werden.

Bei touristischen Leistungen mit gastronomischem Anteil ist ausdrücklich keine Stornierung, sondern lediglich eine Umbuchung auf einem anderen Termin möglich.
Ist über den Webshop unter www.erlebniswelt-meissen.de ein Vertragsschluss zustande gekommen, besteht kein Anspruch auf Terminänderung oder Stornierung.

Dies betrifft alle über den Webshop getätigten Ticketkäufe, ungeachtet für welche touristische Leistung.

Eine erste Terminänderung aller Gruppenanmeldungen (für Audioguide-Besichtigungen, Exklusivführungen oder gastronomische und sonstige touristische Leistungen) bleibt für den Kunden kostenfrei. Ab der zweiten Terminänderung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 3,00 pro Umbuchung zur Zahlung an MEISSEN fällig.

Alle Terminänderungen und Stornierungen sind schriftlich oder in Textform (E-Mail oder Fax) zu erfolgen und sind bis zu 10 Werktage vor dem vereinbarten Besuchstag (der Besuchstag wird nicht mitgerechnet) kostenfrei.

Nach Ablauf dieses Zeitraums fallen folgende Stornierungskosten an:

  • Besuch der Schauwerkstatt mit Raumton: EUR 1,00 pro geblockter Platz
  • Exklusivführungen mit einem Guide: EUR 90,00 pro Gruppe (bis zu 30 Personen)
  • Veranstaltungen mit gastronomischem Anteil: 100% der vereinbarten Kosten

§ 5 Folge eines Nichterscheinens oder einer Verspätung von Kunden

Veranstaltungen, über die ein Vertragsschluss zustande gekommen ist und für die keine schriftliche Stornierung vorliegt, müssen bei Nichterscheinen des oder der Kunden ausdrücklich in voller Höhe bezahlt werden.

Verspätet sich ein Kunde um mehr als 30 Minuten bei einer für einen festen Zeitpunkt gebuchten touristischen Leistung, entfällt sein Anspruch auf die Erbringung von Leistungen im Rahmen seiner Buchung.

§ 6 Zahlung

Touristische Leistungen werden durch Kunden grundsätzlich vor Ort am Standort vor Beginn der jeweiligen Leistungserbringung einer touristischen Leistung bezahlt.

Zahlungen auf Rechnung im Nachgang werden durch MEISSEN auch akzeptiert, aber nur dann, wenn der Kunde am Besuchstag vor Ort eine Kostenübernahme-Erklärung (Voucher) vorlegt, auf der die Rechnungsadresse, der Ansprechpartner und die E-Mail-Adresse für die Rechnungszusendung eindeutig genannt sind. Liegt kein Voucher vor, muss die Leistung vor Ort an der Kasse bezahlt werden. Für die Erstellung von Ersatz-Kostenübernahmeerklärungen durch das Besucherbüro von MEISSEN wird die Bearbeitungsgebühr berechnet (s. § 4).

§ 7 Versandkosten

Die Standard-Versandform aller Vertragsdokumente und Tickets ist per E-Mail.

Wünscht ein Kunde, abweichend vom Standard, die Versendung von Vertragsdokumenten oder Tickets auf dem Postweg, fällt hierfür eine Gebühr in Höhe von EUR 1,50 an, zu zahlen an MEISSEN.

§ 8 Sonderregelungen für Gruppen


Bei Exklusivführungen mit einem Guide und Gruppenbesichtigungen mit Audioguide erhält auf 20 Teilnehmer max. ein (1) Reiseleiter oder Busfahrer kostenfreien Eintritt. Weitere Reiseleiter oder Busfahrer bezahlen den an dem Besuchstag gültigen Preis pro Person für die von der Gruppe gebuchte Leistung.

Bei Leistungen mit einem gastronomischen Anteil bezahlen der Reiseleiter und der Busfahrer die Leistung in voller Höhe.

Für Schülergruppen gilt abweichend davon, dass pro 10 Teilnehmer einer Schülergruppe eine (1) Begleitperson kostenfrei die Gruppe begleiten darf, unter der Voraussetzung, dass diese während des kompletten Aufenthalts im HAUS MEISSEN Aufsichtspflicht hat.

Gruppen schwerbehinderter Gäste („B“ im Ausweis) dürfen von so vielen Reiseleitern begleitet werden wie erforderlich.


§ 9 Haftung


MEISSEN haftet bei der Erbringung von Leistungen im Rahmen von Veranstaltungen unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet MEISSEN nur im Falle einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder einer wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind und auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte.

Im Fall der leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung von MEISSEN der Höhe nach begrenzt auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von MEISSEN.

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.


§ 10 Schlussbestimmungen


Auf Verträge zwischen MEISSEN und dem Kunden und auf Verträge zwischen der Meissen Porzellan-Stiftung GmbH und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der Bestimmung im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die jeweils einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Dies gilt entsprechend für die Ausfüllung etwaiger Regelungslücken dieser AGB.

Es gilt die Hausordnung von MEISSEN und der Meissen Porzellan-Stiftung GmbH, die durch Abschluss eines Vertrags über touristische Leistungen ausdrücklich akzeptiert wird. Hunde sind in den Räumlichkeiten der Meissen Porzellan-Stiftung GmbH und in der Schauwerkstatt ausdrücklich nicht gestattet.